Verhindert die Abschiebung von Smart Imafidon!

UPDATE: Smart Imafidon wurde am Mittwoch, 29.6.2011 mit mehreren anderen Personen über Düsseldorf und Wien nach Nigeria abgeschoben. Es handelte sich schon ab Düsseldorf um einen Charter. Über die genaue Anzahl der Abgeschobenen und die Fluggesellschaft ist bisher nichts bekannt.

FAX-Vorlage zum Download

UPDATE: Mittwoch, 29.6., 12h, Spontandemo vor dem Innenministerium am Schillerplatz in Mainz! Smart Imafidon soll am Mittwochabend nach Nigeria abgeschoben werden. Kommt zahlreich, um gegen die geplante Abschiebung zu demonstrieren!

Am 8. Juni wurde der 18-jährige Flüchtling Smart Imafidon in seinem Wohnort in Rheinland-Pfalz von der Polizei abgeholt und sollte über den Frankfurter Flughafen nach Nigeria abgeschoben werden. Der Abschiebeversuch scheiterte, weil Smart an Bord der Lufthansamaschine gegen den Zwangstransport protestierte und der Pilot daraufhin die Mitnahme verweigerte.

Seitdem sitzt Smart Imafidon in Abschiebehaft in Ingelheim. Es ist zu befürchten, dass die Bundespolizei gegenwärtig schon den nächsten Abschiebeversuch vorbereitet und diesen mit aller Gewalt durchsetzen will.

Bei einer erzwungenen Rückehr nach Nigeria fürchtet Smart Imafidon sich vor politischer Verfolgung. Vor seiner Flucht aus dem Land sind zwei seiner Familienmitglieder spurlos verschwunden und das Haus seiner Familie zerstört worden. Dass in Nigeria Folter, außergerichtliche Hinrichtungen und das „Verschwindenlassen“ von Menschen im Zuge politischer Auseinandersetzungen nach wie vor alltägliche Realität sind, beschreibt nicht zuletzt der aktuelle Jahresbericht der Menschenrechtsorganisation amnesty international
von 2011 (Siehe: http://amnesty.de/jahresbericht/2011/nigeria).

Als Frankfurter Vernetzungsgruppe gegen Abschiebungen haben wir in den letzten
Monaten immer wieder versucht, der tödlichen Stille der Abschiebemaschinerie am Frankfurter Flughafen unseren lauten Protest entgegenzusetzen. Jetzt rufen wir gemeinsam mit The Voice zu einer Faxkampagne auf, die sich an das rheinlandpfälzische Innenministerium wendet, um die bevorstehende Abschiebung von Smart Imafidon zu verhindern.

Auf dass alle Grenzen fallen!

Kein Mensch ist illegal!

Frankfurter Vernetzungsgruppe gegen Abschiebung
The Voice Refugee Forum Baden-Württemberg

Diese Kampagne wird unterstützt von: AntiRa Mainz, Multikulturelles Zentrum Trier e.V.

FAX-Vorlage zum Download